Kleinanzeigen-Details

Joro - er hatte Glück im Unglück!

Angebot · Anzeige-Nr. 436 vom 12.03.2013 · 2430-mal angesehen

November 2012: Joro hatte schon einmal ein Zuhause, aber er wurde wegen der Papillome im Mund auf einer viel befahrenen Straße ausgesetzt, weit außerhalb von Wohnorten. Glücklicherweise wurde der bedauernswerte Rüde von Menschen gefunden, die ihn liegend im Gras gesehen hatten.

Sein Zustand war sehr kritisch - von einem Auto angefahren, er hatte offene Frakturen an beiden Hinterbeinen und die Wunden waren infiziert. Joro war sehr schwach, dehydriert, mit schwachem Immunsystem und ein Maul voller Papillome. Die Tierärzte schlugen vor, ihn einzuschläfern und verweigerten die Behandlung.

Mehr als zwei Monate lang konnte der Hund nicht aufstehen und wurde auf den Händen raus getragen, dann begann er zu gehen, aber langsam, dabei humpelte er leicht. Die Behandlung der Papillome dauerte sieben Monate.

Jetzt ist alles geheilt und Joro ist bereit, ein eigenes Zuhause zu haben. Er ist lieb zu Menschen, verträgt sich mit Katzen und Hündinnen.

Er hatte lange hungern müssen und "beschützt" deshalb sein Fressen, indem er knurrt, aber er greift nicht an. Beim Gassi gehen läuft er nicht weit weg von seinem Herrchen.

Größe 65cm

Weitere Informationen

Kartei Nr.:037
Rasse:Mischling
Farbe:bernstein
Geschlecht:männlich
Geburtsdatum:07.2011
Kastriert/Sterilisiert:Ja
Im Tierheim seit:Ende 2011
Besonderheiten:Aufenthaltsort: Pflegestelle in Dimitrovgrad
Wesenstest erforderlich:Nein
Patenschaft möglch:Ja

Bilder (2 Bilder)

Inserent

Barbara Ostmann
D-67098 Bad Dürkheim
Deutschland

Kommunikation

Telefon: 06322 - 981936
Mobilfunk: 0176 54724707
Homepage: www.streunerhilfe-bulgarien.de/